Bachblüten

Agrimony Bachblüten Nr. 1 – Odermennig

Die Agrimony Bachblüten Nr. 1 oder die Gemeiner Odermennig Heilpflanze wächst als sommer grüne, ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchs höhen von meist 15 bis 150 cm, selten bis zu 180 Zentimetern. Der Botanische Name der Agrimony Bachblüten Nr. 1 ist Agrimonia eupatoria.

Die Agrimony Bachblüten Nr. 1 stehen auch für die Ehrlichkeitsblüten oder Konfrontationsblüten.

Mögliche Körperliche Symptome

Empfindlichkeit durch äußere Reize, Überempfindlichkeit gegenüber Einflüssen und Ideen.

Negativer Gemütszustand des Agrimony-Typs

Agrimony ist die Blüte für den heimlichen Kummer. Diese Menschen versuchen, quälende Gedanken, Gefühle und innere Unruhe hinter einer Fassade von Fröhlichkeit und Sorglosigkeit zu verbergen. Sie zeigen sich optimistisch und fröhlich. Sie sind Optimisten durch Verdrängen.

Agrimony wirkt gegen die Gewohnheit, unnötig Probleme zu verdrängen oder zu meiden
Agrimony Bachblüten Nr. 1- Kleiner Odermennig werden auch als Ehrlichkeitsblüten genannt.

Sie brauchen die Gesellschaft anderer Menschen um ihre Sorgen und Ängste zu vergessen oder lenken sich mit Aktivitäten (Radio, TV) ab. Sorgen, geistige Qual, unangenehme Tatsachen klammern sie aus und verbergen sie den anderen durch gute Laune hinter einer „Lächelnden Maske“ von Humor und Optimismus.

Diese Menschen leben gerne in Frieden und kommen durch Streit oder Missstimmung in Bedrängnis, sie meiden Konfrontationen und wollen es allen Recht machen. Sie gehen Streitigkeiten und Auseinandersetzungen aus dem Weg, haben ein großes Harmoniebedürfnis und leiden schwer unter Disharmonie und Unfrieden.

Sie beherrschen die Kunst des Verdrängens, nehmen dadurch die Realität nicht mehr war und machen sich selber etwas vor. Das Verdrängte ist jedoch nicht weg, sondern es wirkt im Unterbewusstsein weiter = Verdrängungsmechanismus. Die Seele des Agrimony Menschen findet keine Ruhe.

Einsatzmöglichkeiten der Agrimony  Bachblüten Nr. 1

Agrimony ist vielseitig einsetzbar bei: nervösen Gesten z.B. Kopfkratzen, Haare zupfen, Nägelkauen, nervösen Hautirritationen, Zähneknirschen. Heimliche Laster z.B. Esssucht (Essstörungen), Rauchen, Alkohol, Drogen. Anspannungen und Verspannungen, Schlafstörungen, Überarbeitung, Verstopfung.

Die Agrimony Bachblüten oder Odermenning bei Kinder

Spielen gerne den Pausenkasper, Klassenclown, Ulknudel. Das Kind ist immer fröhlich, gibt um des lieben Friedens willen leicht nach, vermeidet Streit, redet ungern über Sorgen und zeigt eigene Gefühle nicht gerne. Sie scheinen Unangenehmes gut wegzustecken, haben nachts jedoch öfters Alpträume, in denen das Tagesgeschehen verarbeitet wird.

Der innere Druck kann sich in Zähneknirschen äußern. Agrimony hilft mehr Offenheit zu entwickeln, sich selbst mitzuteilen und seine Sorgen zuzugeben. Agrimony fördert Ehrlichkeit und das Zulassen eigener Schwächen. Stärkt die Bereitschaft, sich Konflikten zu stellen.

Positive Entwicklungsmöglichkeiten

Innere Harmonie durch Annehmen der verborgenen Wesens anteile. Aufrichtigkeit gegenüber sich selbst und anderen, Konfrontationsfähigkeit bei Konflikten, von Herzen fröhlich, erleben wahre Harmonie und inneren Frieden. Agrimony gibt Kraft, sich Konflikten zu stellen und den inneren Frieden zu finden.

Agrimony hilft unbewusstes bewusst zu machen und gibt die Kraft, sich Konflikten zu stellen und den inneren Frieden zu finden. Konfliktbereitschaft – von der Scheinharmonie zum inneren Frieden.

Tags
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Close

Alle Artikel, Infos und regelmäßige Updates von naturatus.de direkt an Dich